Fanart Recap: Mickey and the Mouseketeers

Ursprünglich entstand diese Reihe als April-Scherz für die Facebook Gruppe DMD – Disney Magic Deutschland. Ich stellte eine vermeintliche neue Disney Plus – Serie vor, die auf den Comics „Young Donald“ basierte: „Mickey and the Mouseketeers“ (Micky und die Mausketiere). Die Idee hinter der Serie: Micky erzählt von seiner Jugend. Natürlich war das Ganze (leider?) nur eine Mischung aus Fanarts und Fanfiction. Hier stelle ich nun die Charaktere vor, die ich dafür gezeichnet hatte. Das Logo ist natürlich inspiriert vom legendären „Mickey Mouse Club“. Die Kinder, die dort auftraten, wurden ebenfalls Mouseketeers genannt.

So sah Die Story hinter der Serienidee aus

Micky erzählt als Erwachsener (zu sehen im Logo, das auf dem ersten Bild in voller Größe zu sehen ist) die Geschichten aus seiner Schulzeit, in der er Freunde, aber auch Gegner kennen lernte. Mit dabei ist natürlich Minnie. Sie kennt Micky bereits aus frühesten Kindheitstagen und ist seine beste Freundin. Minnie hatte irgendwie immer schon eine Vorliebe für Schleifen. Die beiden Streifenhörnchen Chip und Chap sind die neuesten Mitschüler in Mickys Klasse. Dabei mischen sie die Klasse gehörig auf: Während Chip mit seinem Nerdwissen um rätselhafte Ereignisse oft mit Micky fachsimpelt, ist Chap der Klassenclown, der am liebsten mit Goofy herumalbert. Doch die beiden haben ein gemeinsames Hobby: sie legen gerne Donald Duck herein. Zunächst versteht der sich ganz und gar nicht mit Micky, da dem Mäuserich im Vergleich zu Donald immer alles zu gelingen scheint. Doch der Enterich erkennt schließlich, dass sich Gegensätze durchaus unterstützen können. Er wird zu einem von Mickys engsten Freunden.

Wenn es etwas in der Schule zu berichten gibt, ist Daisy Duck ganz vorne dabei. Sie führt die Schülerzeitung der Schule. Natürlich macht sie sich damit nicht nur Freunde unter den Schülern und Lehrern. Daisy fühlt sich allerdings nur gegenüber der Wahrheit verpflichtet. Ein besonders heikler Fall ist Karlo! Bereits in der Schulzeit ist er derjenige, der die Regeln etwas zu sehr beugt, um seine Ziele zu erreichen. Dabei stiftet Karlo seine Mitschüler auch gerne zu Untaten an, die diese dann nur unfreiwillig unterstützen. Klarabella wird oft kurz Klara oder Bella gerufen. Sie ist schon bald die beste Freundin von Daisy und unterstützt diese bei der Schülerzeitung. Dort übernimmt sie die Rubrik „Klatsch und Tratsch!“. Ein besonderes Auge hat Klarabella auf ihren Mitschüler Goofy geworfen. Dieser freundet sich schnell mit Micky und Donald an. Das Trio ist bald unzertrennlich. Auch nach der Schule verbringen Goofy, Micky und Donald viel Zeit gemeinsam – am liebsten im Stadtwald. Dort haben die drei zusammen ein Baumhaus gebaut: Das Haus der Drei.


Weiteres

Die Charaktere von „Mickey and the Mousketeers“ gibt es auch als Sticker-Set für Telegram. Zudem gibt es Wallpaper zu dieser Galerie.

Ein Gedanke zu “Fanart Recap: Mickey and the Mouseketeers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s